100g Zucker

1 Pä. Vanillezucker

1 Ei

200g Butter

300g Mehl

etwas abgeriebene Zitronen Schale

Erdbeer/Kirsch/Aprikosenmarmelade

 

 

Zucker,Vanillezucker,Butter cremig rühren.Ei,Zitrone Mehl dazu geben und mit den Knethacken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig kneten.Die Masse sollte nicht mehr kleben,wenn ja,etwas Mehl unterheben.Den Teig zu einer Kugelformen und in Klarsichtsfolie wickeln und ab in den Kühlschrank für ca. 1 Stunde.

 

Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca.2-4mm dick mit einem Wellholz auswellen.

Die Ausstecherförmchen in Mehl tupfen und den Teig ausstechen.So bleibt er an den Ausstechern nicht hängen.Die Plätzchen auf das Backblech legen und für 12 min bei 180 Grad in den Ofen.

 

In der Zwischenzeit das Marmeladenglas in ein Wassrerbad geben auf mittlerer Stufe.

So wird die Marmelade etwas flüssiger und haftet besser an den Plätzchen.

 

So bald die ersten Plätzchen aus dem Ofen kommen, bestreiche ich die hälfte mit Marmelade und setzte das Gegenstück drauf.Ich finde wenn die Plätzchen noch etwas warm sind halten sie besser zusammen.Die fertigen Terrassen mit Puderzucker bestreuen und ab in ne schöne Weihnachtsdose.Mhhhh die lieb ich ;0)