250 g Butter

200 g Zucker

1 Vanillezucker

5 Eier

100 g Marzipan

250 g Mehl

1 Backpulver

Koriander

abgeriebene Zitronenschale

Rumaroma

Orangenaroma

 

 

Aprikosenkonfitüre

Zartbitterschokolade

Weiße Schokolade

 

Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee steif schlagen.Eigelbe,Zucker,Vanillezucker,Butter cremig rühren.Marzipan in kleine Stücke rupfen und gut mit dem Teig verrühren.

Restliche Zutaten dazu geben und zu einer schönen Masse rühren.Zum Schluß noch den Eischnee unterheben.3 Eßlöffel von dem Teig entnehmen und in eine kleine Schüssel geben zusammen mit 3 Eßlöffeln Aprikosenkonfitüre und etwas Orangenaroma und gut vermischen.Backblech mit Bachpapier auslegen und min 2-3 Eßlöffel das Blech einstreichen.Für ca. 4 min bei 200 Grad in den Ofen.Diesen vorgang so lange wiederholen bis der Teig verbraucht ist.Zwischen durch mit dem Aprikosenteig bestreichen.

Ist etwas mühsam da man in der Zwischenzeit nicht viel anderes machen kann.Aber ich sags Euch,es lohnt sich ;0)`

Dauert ca. ne Stunde.

 

Den Teig auskühlen lassen und mit Aprikosenmarmelade schön einstreichen.Das ganze bis zum nächsten Tag durch ziehn lassen.Zartbitterkonfitüre in einem Wasserbad schmelzen.

Den Baumkuchen in Dreiecke schneiden und mit der Schokolade überziehen.Trocknen lassen und beliebig  verschönern mit weißer Schokolade oder Zuckerperlen.....

 

War mein erstes mal und hätte nie gedacht wie gut der selbst gemachte Baumkuchen schmeckt ;0)